Hans-Leinberger-Gymnasium
PDF Drucken E-Mail

Willkommen auf unserer Schulhomepage

Renoth Homepage

zum Grußwort von OStD Peter Renoth


Hans-Leinberger-Gymnasium
Jürgen-Schumann-Str. 20
84034 Landshut
Telefon: 0871 / 96260-0
Fax: 0871 / 96260-14
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann.

 
Verba docent, exempla trahunt - Latein mit allen Sinnen erfahren PDF Drucken E-Mail
Unterricht - Latein
Geschrieben von: Carola Braun   
Donnerstag, den 16. Okt 2014

 Wir schreiben den 25.7.2013. Ganz Landshut ist noch in mittelalterlicher Stimmung, gerade eben endete die vierwöchige Feier der Landshuter Hochzeit. Ganz Landshut?

Römer web

Nein, am HLG wenden sich die Schüler der 6. Klassen bereits neuen Themen zu: Sie erfahren an den Projekttagen das Fach Latein einmal anders und begegnen der Antike auf unterschiedliche Weise. Ein Tag wird dabei an der Schule in diversen Workshops zugebracht, der von einem „echten“ Römer begleitet wurde. Gerne wies der römische Soldat die Schüler in die Geheimnisse seines selbst angefertigten Kettenhemds ein und ließ es zu, dass besonders Mutige das Hemd anlegten und sich mit Helm und Schwert posierten. An folgenden Stationen war er anzutreffen:

1. Gaumenfreuden:

Die Kochgruppe bereitete verschiedene Leckereien zu, die anschließend im Römermuseum am Schulfest verkostet werden durften. Vorurteile gegenüber der römischen Küche wurden bei einem Weißbrot mit „Moretum“ (Schafskäse mit Knoblauch), einer römischen Vorspeisenplatte mit Eiern, Weißkraut und Salat, der „sala cattabia apiciana“, einem gegrilltem Huhn mit Käse, das in Scheiben geschnitten mit Zwiebeln, Gurken und Vollkornbrot gereicht wird, schnell abgebaut. Wer noch nicht ganz schlüssig war, den überzeugte letzten Endes der Pinienpudding!

2. Sportgeist:

Den olympischen Geist durften die Schüler beim Wettlauf, beim Diskuswerfen und beim spüren. Am Ende winkte für den Sieger in allen Disziplinen ein „Lorbeerkranz“.

3. Architektur:

Das Römerhaus, das nunmehr am Treppenaufgang in der Pausenhalle zu besichtigen ist,  entstand im Rahmen mehrerer Projekttage. Mittlerweile wurden nicht nur die Grundmauern mit selbst gefertigten Ziegeln erreichtet, sondern auch die Räume eingeteilt, Stockwerke eingezogen und Lichtinstallationen vorgenommen. Ein weiterer Ausbau des Römerhauses ist für die Projekttage  2014 geplant!

Der römische Themenkreis wurde am folgenden Tag in Regensburg auf den Spuren der Römer erweitert. Dort wird die Antike fassbar, da die Schüler nun die Gelegenheit haben, vor den Mauern zu stehen, von denen im Lateinbuch die Rede ist. Im Rahmen einer Stadtführung beschritten die Schüler das ehemalige „Castra Regina“ und passieren das einzige noch erhaltene Stadttor, die „Porta Praetoria“. Den Ausflug nach Regensburg rundete ein Besuch im „Museum am Dachauplatz“ ab. Dort wird den Schülern die Möglichkeit gegeben, anhand von Aktionsblättern selbstständig die Römerabteilung, die in verschiedene Bereiche, nämlich Militär, Handel und Geld, Leben in der Provinz, Alltag und Freizeit sowie Glaube und Religion, aufgeteilt ist, zu erkunden. Dabei bot sich auch die Gelegenheit,  in die Rüstung eines Soldaten zu schlüpfen, Münzfunde zu begutachten, die Kleidung eines Römers und einer Römerin anzulegen, Götterstatuen zu betrachten und römische Spiele selbst auszuprobieren.

All diese Erfahrungen waren im Römermuseum am Schulfest zu betrachten und nachzuempfinden. Wer also noch nie den Weg in die Antike gefunden hat, sei bereits an dieser Stelle eingeladen, das nächste Schulfest für eine kleine Zeitreise zu nutzen.

Zuletzt aktualisiert am Donnerstag, den 16. Okt 2014
Weiterlesen...
 
Schüler sichern sich beim Gründungsspiel „Ideen machen Schule“ die vorderen Plätze PDF Drucken E-Mail
Unterricht - Wirtschaft
Geschrieben von: Monika Naumann   
Freitag, den 26. Sep 2014

Mit mehreren Spielgruppen beteiligten sich im abgelaufenen Schuljahr die 10. Klassen des wirtschaftswissenschaftlichen Zweiges am Gründungsspiel der Hans-Lindner-Stiftung  und schnitten mit hervorragendem Ergebnis ab. Die SchülerInnen gingen mit großem Engagement an die anspruchsvolle Aufgabe heran, entwickelten zündende Geschäftsideen und mussten bis ins Detail Business-Pläne mit exakten Markt- und Konkurrenzanalysen sowie Finanzpläne ausarbeiten.

Eine Jury mit Experten aus den Bereichen Wirtschaft, Verwaltung, Politik und Hochschulen bewertete die insgesamt 30 eingegangenen Konzepte aus der Spielregion Landshut nach verschiedenen Kriterien und lud die besten Drei zum Regionalentscheid ins BMW-Werk Landshut ein. Gleich zwei Teams unserer Schule durften ihre Geschäftsideen präsentieren. 

Zuletzt aktualisiert am Freitag, den 26. Sep 2014
Weiterlesen...
 
„Latin Lovers“ am HLG PDF Drucken E-Mail
Unterricht - Latein
Geschrieben von: Maria Brummer   
Montag, den 06. Okt 2014

Ja es gibt sie, die „Latin lovers“.  Das Interesse, sich mit Latein auch außerhalb des Unterrichts zu beschäftigen, motivierte dieses Schuljahr eine beachtliche Zahl von Schülern am HLG  zur Teilnahme an verschiedenen Lateinwettbewerben.

Latein Landesebene web

Zuletzt aktualisiert am Montag, den 06. Okt 2014
Weiterlesen...
 
Maltafahrt 2014: Die Rätsel der Vergangenheit auf der Tourismusinsel der Gegenwart PDF Drucken E-Mail
Veranstaltungen - Fahrten
Geschrieben von: Sandra Schafftner   
Montag, den 15. Sep 2014

Erfahrungsbericht von Sandra Schaftner, Q12

Heiße, schwüle Luft schlägt uns entgegen, als wir nach dem reibungslos verlaufenen Flug aus Maltas Flughafengebäude ins Freie treten. Dort wartet auch schon ein leider nur wenig klimatisierter Bus auf uns, der uns mit einer turbulenten Fahrt ins Topaz Hotel in Bugibba bringt.

Weiterlesen...
 
<< Start < Zurück 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 Weiter > Ende >>

Seite 1 von 22